Quarkspeise

Ich komme nach der Reise wieder nach Hause und sehe Dich bequem auf dem Sofa sitzen. Du hast einen Bademantel an und schaust fern während Du einen Quark isst. Ich komme zu Dir und gibst mir einen leidenschaftlichen Zungenkuss. Dein Kuss schmeckt lecker nach Erdbeer und ich erwiedere Deinen Kuss indem ich Dich zärtlich umarme und sanft über Deine Schulter streichel. Als Du Deinen Bademantel öffnest bemerkst Du das Du noch immer den Quarkbecher in der Hand hälst. Du lässt einen Klecks Quark auf Deinen Bauch fallen und schaust mich erwartungsvoll an.

Ich gehe zärtlich mit meinem Finger durch den Quarkklecks und schlecke mir diesen genüsslich ab. Dann beuge ich mich zu Dir hinunter und beginne mit spitzer Zunge den restlichen Quark von Deinem Körper zu schlecken. Du schaust mich dabei angeregt an und streichelst mir leicht durch die Haare. Ich nehme Dir den Quarkbecher ab und sehe dabei Deinen leicht traurigen Blick. Ich nehme den Löffel, gefüllt mit dem Erdbeerquark aus dem Becher und lasse Dir einen gloßen Klecks auf Deine entblößte Brust fallen. Du stöhnst kurzzeitig erschrocken auf, schaust aber schnell wieder zu mir auf um zu beobachten was ich mache. Ich nehme einen zweiten Löffen voll und verteile seinen Inhalt diesmal ganz langsam auf Deiner zweiten Brust. Ich verstreiche den Quark genüsslich auf Deiner weichen Haut und fahre mit dem kühlen Löffel mehrere Male über Deine leicht errregten Nippel. Jedesmal wenn ich das tue gibst Du einen erregten Seufzer von Dir. Sanft verteile ich die kühle Masse über Deine Brüste, du schliesst Deine Augen und gibst Dich mir ganz hin.

Ich lasse eine weiteren großen Klecks Quark auf Deine Bauch fallen, mitten auf Deinen Bauchnabel. Dir entfährt ein erschreckter Schrei, Du hast die Berührung nicht kommen sehen weil Du Deine Augen immer noch geschlossen hattest. Nun sind sie wieder geöffnet und beobachtest ganz genau wie ich mit dem Löffel auf Deinem Bauch hin und her streiche.

Ich stelle den Becher an die Seite und beuge mich langsam zu Dir hinunter. Du schaust mich erregt an und ziehts voller Erregung Deinen bauch etwas an. Ich berühre zärtlich mit Deiner Zungen deinen Bauch und beginne zärtlich um Deinen Bauchnabel herum den Quark aufzuschlecken. Der Erbeergeschmack harmoniert sehr gut mit dem Geschmack Deiner Haut und an Deinem Seufzen und stöhnen höre ich das es Dir sehr gut gefällt. Ich schlecke Deinen Bauch ab um mich zuletzt Deinem Bauchnabel hinzugeben. Sanft spielt meine Zunge in Deiner Vertiefung um auch dort alles wieder heraus zu schlecken. Immer wieder stoße ich meine Spitze Zunge in Deinen Nabel, immer wieder quittierst Du mir die Berührung mit einem Stöhnen.

Zäertlich wandert meine Zunge nun höher in den Bereich zwischen Deine beiden lecker aussehenden Brüsten. Mit sanften bewegungen lecke ich langsam den Quark von ihnen. Dabei fange ich an den Seiten an und umrunde Deine "Erdbeerstückchen" langsam immer weiter bis zur hochstehenden Mitte. Du liegst mit geschlossenen Augen vor mir und lässt mich einfach nur Deine zarte Haut verwöhnen. Bevor ich eine Brust ganz leer geschleckt habe wennde ich mich nun der anderen zu um das gleich Spiel auch dort zu wiederholen. Dabei berühre ich mehrere Male zart Deinen Nippel und Du stöhnst laut auf. Ich lege meinen Mund um ihn und den Quark an ihm völlig zu entfernen, mein Saugen dabei heizt Dich immer mehr an. Als mir Deine Warze hoch entgegen steht wende ich mich wieder der ersten Brust zu um auch dort die gleiche Erregung zu erzeugen. Dabei streichel ich sanft mit meiner Hand über die nun saubere Brust und lausche Deine Lust.

Zärtlich spiel meine Zunge mit deinem Nippel und Du stöhnst wieder laut auf. Ich blicke kurz auf und nehme den Löffel mit dem restlichen Quark. Ich streiche den Quark an die Unterseite des Löffels und gehe damit zwischen Deine Schenkel. Du schaust mich erregt an und spreizt Deine Beine damit ich auch dort die kühle Masse verteilen kann. Ich bewege den Löffel wenige millimeter über Deiner Spalte und Du schaust erwartungsvoll auf die erste Berührung. Ich kreise leicht über Deiner erregten Lusthöhle und sehe wie vor Lust Deine Spalte glitzernd funkelt. Ich fahre mit dem Löffel über Deine Perle und schau Dir in Deine Augen. Du schaust mich an und ich lasse den Löffel urplötzlich auf Deine heisse vorstehende Perle fallen. Du schreist laut auf und während ich den Löffel langsam nach unten gleiten lasse bekommst Du Deinen ersten Orgasmus.

Ich warte bis Du Dich wieder etwas beruhigt hast und schlecke dann den Quark wieder von Deine Spalte ab. Ich spreize dabei Deine Schamlippen um auch wirklich alles aus Dir heraus zu schlecken.Du stöhnst immer wieder erregt auf um kurze Zeit später noch einmal wild zuckend mit meiner Zunge in Dir zu kommen.

Du liegst noch eine Weile mit geschlossenen Augen entspannt auf Deinem Sofa während ich mit Küssen auf Deinen Körper auch die letzten Reste Quarks entferne. Du schaust mich an und ziehst Dich an mich. Ich halte Dich fest und wir kuscheln aneinander. Ich möchte grade einschlafen da stehst Du auf und gehst an den Kühlschrank.....

--- Fortsetzung folgt ---
sunshine (Gast) - 9. Okt, 17:20

Heiss...

Hi! Bin über den blog nessy (Kännchen) auf deinen blui-blog gekommen und von da...hier her! Mutig, erotisch, heiss, prickelnd, phantasievoll, anregend und wirklich interessant, Deine Einträge hier!! Werde sicherlich öfter mal hier vorbeischauen und bin gespannt wohin es Euch noch treibt (dieses Wortspiel musste sein ;o)! Grüsschen

mylittlesecrets - 11. Okt, 12:44

sicherlich auch sehr prickelnd: Erdbeereis ;o)

Trackback URL:
http://nurfuerdich.twoday.net/stories/2740882/modTrackback

logo

Geschichten für uns zwei

Meine Erlebnisse mit Dir, mein Schatz

Aktuelle Beiträge

John
Keep working ,impressive job! kdffekekkdafkeck
Smithk712 (Gast) - 3. Jul, 13:50
Hallo, ähhh, ging...
Hallo, ähhh, ging es hier nicht um Brüste?...
Quaks (Gast) - 1. Jun, 14:17
Kann ich schon. Ich kann...
Kann ich schon. Ich kann Dir aber nicht garantieren...
Blau41 - 3. Mrz, 01:35
Vielleicht will ich ja...
Vielleicht will ich ja garnicht schlafen oder hier...
Blau41 - 3. Mrz, 01:34
Hmmmm, ich kann dir schon...
Hmmmm, ich kann dir schon ein netteren schicken, aber...
KusSine - 3. Mrz, 00:04

Suche

 

Im Hotel
In den Bergen
In der Stadt
Stranderlebnisse
Zuhause
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren